25.11.2021 - Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen* 

 

...zum Artikel von TAZ: Frauenprojekte in Notfal: Kämpfen für mehr Feminismus

 

Die Schoko auf der Kundgebung vor dem Roten Rathaus:

IMG 20211125 102623 2

25 November 2021 Tag gegen Gewalt an Frauen x

25 November 2021 Tag gegen Gewalt an Frauen 67

 

Als Nächstes in der Schoko ... 

Klassistische Strukturen auf dem Arbeitsmarkt und dessen Folgen für migrantische Gruppen

28.01.2022 18:00 – 21:00 Uhr

Präsenz-Veranstaltung

Strukturen

Die Verstrickungen von klassistischen und rassistischen Strukturen in der Arbeitswelt in Deutschland werden im öffentlichen Diskurs immer noch zu selten gemeinsam betrachtet. Durch viele Hürden wie Sprachbarrieren, fehlenden Qualfikationsanerkennungen u.v.m. ist der Weg in beständige und sichere
Arbeitsverhältnisse für Menschen mit Migrationsgeschichte somit zusätzlich erschwert.

Impressionen zu unserem 40jährigen Geburtstag („Tag der offenen Tür“ am 05.09.21) 

Nachdem die geplante große Party im ganzen Haus und in der Mariannenstraße zu unserem 40jährigen Geburtstag wegen Corona nicht durchführbar war,   mussten wir auf kleinere Aktionen und Veranstaltungen umstellen. Dazu gehören u.a. die Beiträge auf unserer Webseite, die Ausstellung im FHXB Museum   und eine Art kleiner „Tag der offenen Tür“ am 05.09.21. Bei Kaffee und Kuchen konnten sich Besucher:innen in einer kleinen Ausstellung über die Schoko   informieren; dazu gehörte eine Sammlung von Plakaten zu früheren Veranstaltungen.5_09_Schokofabrik_Fem_Zentrum

Seit neuestem sind wir auch eine Registrierstelle für rechtsextreme und diskriminierende Vorfälle! 

Hier geht´s zu der vollständige Liste mit der Anlauf- / Meldestellen im Bezirk. 

 

Unsere aktuellen Hygienemaßnahmen und Regeln in den Räumen

In unseren Räumen gelten folgende Maßnahmen und Regeln:

  • Bei Präsenzveranstaltungen gilt die 3 G-Regel plus ein aktueller Test.
  • Zur möglichen Krankheitsnachverfolgung Kontaktbögen ausfüllen. Diese werden nach 3 Wochen vernichtet.
  • Beim Bewegen in den Räumen Mund-Nasen-Schutz tragen, am Platz darf dieser abgesetzt werden.
  • Abstand halten (mindestens 1,50 m)
  • Bei Symptomen einer Atemwegserkrankung zu Hause bleiben
  • Händehygiene zwingend notwendig, Händedesinfektion empfohlen
  • Husten- und Niesetikette

Begleitprogramm zur Ausstellung „Dann machen wir's halt selber - 40 Jahre selbstorganisierte Räume in Berlin"

im Friedrichshain-Kreuzberg-Museum

Di., 26.10.2021 im RegenbogenKino, 19:00 Uhr

Wie war es damals? – Wie ist es heute?

Heilehaus, Kinderbauernhof am Mauerplatz, Regenbogenfabrik und Schokofabrik

Eine Gesprächsrunde mit Frauen, die in den Projekten -teilweise von Anfang an- aktiv sind:

Barbara (HH), Heike (KBH), Christine (RBF), Anke (Schoko)

Moderation: Andy

Diese Veranstaltung wird gefördert durch die Stiftung „Menschenwürde und Arbeitswelt“

Eintritt frei!