Leitbild

 

Das Frauenzentrum Schokofabrik ist Europas größtes Frauenzentrum. Wir verstehen uns als offenen Ort für Frauen* und Mädchen*. Zum Frauenzentrum gehören:

• Der Verein „Schokoladenfabrik e.V.“ mit den Bereichen

- Bildung

- Beratung

- SchokoSport

- Treffpunkt

- Hamam

- Verwaltung

• Der Verein „Schokospäne e.V.“

• Der Verein „EKT-Schokokids e.V.“

• Der Verein „Frauenkrisentelefon e.V.“

• Die Genossinnenschaft Schokofabrik eG


Wir arbeiten nach feministischen Grundsätzen. Wir respektieren, dass es unterschiedliche Feminismen gibt, die im Frauenzentrum neben einander existieren und gefördert werden, sowie im Austausch miteinander stehen. Wir sind parteilich.

Grundlegend verstehen wir unter Feminismus, die Auseinandersetzung mit und das Engagement gegen die strukturelle und individuelle Diskriminierung von Frauen* und Mädchen* in der Gesellschaft.

Wir sind in das Berliner Netzwerk der politischen Frauen*- und Mädchen*arbeit integriert.

Die einzelnen Bereiche des Frauenzentrums bieten eine einzigartige Vielfalt an Angeboten für Frauen* und Mädchen* unter einem Dach. Wir sind Ort der Entspannung und Erholung, des interkulturellen Austausches, der Verwirklichung, der Unterstützung schulischer Bildung und Beratung, der vorschulischen Bildung, der feministischen (Erwachsenen-)Bildung, der Sozial- und Krisenberatung, der Körper- und Bewegungsarbeit, des Wohnens und der Förderung von Frauen* im Handwerk.

Wir schaffen einen Ort für Frauen* jeden Alters, jedweder Herkunft und mit jedwedem kulturellen, sozialen und persönlichen Hintergrund. Unser Team vereint Frauen* mit unterschiedlichen persönlichen Erfahrungsschätzen und Lebensentwürfen.

Wir begegnen Frauen* und Mädchen* mit Respekt und Empathie. Akzeptanz, Vertrauen und Solidarität sind Bestandteil unserer professionellen Arbeit. 

Unser Ziel ist das Empowerment von Frauen*.