HERZLICH WILLKOMMEN IN DER SCHOKOFABRIK





Dringend Vertretung gesucht!


Im Treffpunkt für Mädchen wird zum schnellstmöglichen Zeitpunkt (ab sofort) eine Krankheitsvertretung für Nachhilfe (7.-10. Klasse), für insgesamt 13-15 Stunden die Woche gesucht. Besonders dringend müssen diese und die kommende Woche (7. + 8. KW) abgedeckt werden. Option auf Verlängerung besteht. Bei Interesse an treffpunkt(at)schokofabrik.de oder +49 (0)30 - 615 75 39 wenden. Bitte teilen!

 

 


Praktikantin/Ehrenamtliche gesucht für Unterstützung in der Buchhaltung

Wir suchen eine Praktikantin* bzw. ehrenamtliche Unterstützung in der Buchhaltung.

Wenn Du grundlegende Kenntnisse im Gemeinnützigkeits- und Steuerrecht hast, sowie Zeit und Lust, dich bei uns zu engagieren, kannst Du uns telefonisch unter +49 (0)30 - 615 29 99 oder verwaltung(at)schokofabrik.de erreichen. Wir rufen gerne zurück.



Neuvermietung des Cafés „Marianne“


Was wir anbieten:

Die Schokofabrik ist in Berlin eine feste Größe als Ort, an dem sich Frauen treffen um sich beraten zu lassen, Sport zu treiben, unser Hamam zu besuchen, zu schreinern oder Möbel zu kaufen. Auch eine Kindertagesstätte sowie Wohnungen für Frauen sind bei uns zu finden.

Wir haben Bildungsangebote für Frauen und Mädchen mit und ohne Migrationshintergrund.

In den verschiedenen Bereichen arbeiten und wohnen über hundert Frauen. Unser Standort in Kreuzberg, am Heinrichplatz, ist eine im Tourismus gefragte Gegend. Bei Stadtführungen steht unser Frauenzentrum regelmäßig auf dem Programm, auch in vielen Reiseführern werden wir vorgestellt.

Die Räume, die wir als Café anbieten, sind für Nutzer und Nutzerinnen rollstuhlgerecht ausgestattet, sowohl im Zugang als auch im Sanitärbereich.

Neben dem Schankraum bietet unser renovierter Innenhof die ideale Kulisse für einen attraktiven Außenbereich des Cafés in ruhiger Atmosphäre. Über diesen Hof betreten die meisten Mitarbeiterinnen und Nutzerinnen unser Gebäude. – Aber auch auf dem Fußweg der Mariannenstraße kann bestuhlt werden.

 

Rahmendaten:

Der zu vermietende Raum hat 76 qm mit einer Küche von ca. 9 qm, die über eine kleine Treppe zu erreichen ist. Große Fenster zur Straße hin bieten die Möglichkeit einer einladenden Gestaltung.

Ein Lagerraum im Keller gehört ebenfalls zur Ausstattung.

Das Nutzungsentgelt ist verhandelbar. Die monatlichen, über uns abgerechneten Betriebskosten betragen 200 Euro.

Als Nutzungsbeginn ist als spätester Zeitpunkt der 01.09.2018 geplant.

Als Mieterin/Nutzerin der Einheit ist es notwendig, Genossin bei uns zu werden. Dafür müssen 550 Euro aufgewendet werden. Unserer Satzung entsprechend müssen außerdem 5.000 Euro für die Gewerbeeinheit hinterlegt werden, die an die derzeitige Nutzerin auszuzahlen ist.

Die Satzung der Genossinnenschaft verlangt, dass wir nur mit Frauen längerfristige Verträge schließen.

 

Was wir uns wünschen:

Wir wünschen uns einen Cafébetrieb, der in die Abendstunden hineinreicht und sich an unseren Öffnungszeiten orientiert. Unsere Sportangebote enden gegen 22 Uhr, das Hamam schließt um 23 Uhr.

Gewünscht ist auch ein Angebot zu einem kleinen Mittagstisch. Das Speiseangebot sollte sich grundsätzlich an Bioprodukten sowie an vegetarischer bzw. veganer Küche orientieren.

Wir wollen ein Angebot, dass alkoholfreie Getränke begünstig.

Das Café soll ein Tor zu unserem Frauenzentrum darstellen. Dies würde gemeinsame Werbung, gemeinsame Veranstaltungen, zum Teil auch unter Ausschluss von Männern, bedingen. Mindestens zwei gemeinsame Veranstaltungen innerhalb unseres Jahresprogramm müssten gewährleistet sein. Wir planen weitere Kooperationsangebote zwischen den verschiedenen Bereichen der Schokofabrik und dem Café zu beiderseitigem Nutzen. Dafür ist die Teilnahme an einem mindestens zweimal jährlich stattfindenden Schokoprojekteplenum Bedingung.


Interessierte richten Ihre Bewerbung bitte bis 05.03.2018 an die Genossinnenschaft Schokofabrik eG.

Naunynstraße 72
10997 Berlin
Tel: 030 61 67 17 97
info@genossinnenschaft-schokofabrik.de
www.genossinnenschaft-schokofabrik.de

Berlin, den 05.02.2018


Ausschreibung als PDF



Aktuelle Termine


Zum Frauen*märz

05.03.2018, Seminarraum
Autorinnenlesung mit Stephanie Kuhnen zum Thema "Lesben raus - Für mehr lesbische Sichtbarkeit"
mehr unter Bildungsveranstaltungen


21.03.2018, Seminarraum
Film von Mohamad Diab "Kairo 678 - Feminismus in Ägypten - Gewalt und Gegenwehr"
mehr unter Bildungsveranstaltungen




Geschenkidee gesucht?

Eine Pat*innenschaft für die Schokofabrik ist ein tolles Geschenk für eine liebe Freundin, Schwester, Tante, Mutter, Tochter ...

Die vielfältigen Angebote der Schokofabrik sind nur dadurch möglich, dass öffentliche Gelder durch Spenden ergänzt werden. Über 200 Pat*innen unterstützen uns zurzeit mit ihrer monatlichen Spende, bis zu unserem Ziel „1000 Tanten für die Schokofabrik“ ist es also noch ein weiter Weg. Also, an alle Nicht-Schokotanten: gebt euch einen Ruck und macht mit - ab 3,00 € im Monat seid ihr dabei!


Informationen zur Pat*innenschaft und ein Anmeldeformular gibt es hier.



Freie Plätze im Möbelbaukurs!

Wir haben derzeit wieder freie Plätze in unseren Möbelbaukursen.

Bitte meldet Euch in der Werkstatt, Tel: +49 (0)30 - 615 24 40

 

 


SchokoSport sucht Übungsleiterin!


Tanz, Bewegung, Selbstverteidigung für Frauen. Wir suchen eine engagierte Übungsleiterin für eigenen Fitnesskurs und auch für Vertretungen. Wir freuen uns auf deine Bewerbung: info(at)schokosport.de

 

 





Unsere Telefonnummern:
 

 

Hamam:

+49 (0)30 - 615 14 64

 

Schokosport:

+49 (0)30 - 615 53 91

 

Treffpunkt:

+49 (0)30 - -615 75 39

 

Beratung, Verwaltung, Bildungsveranstaltungen:

+49 (0)30 - 615 29 99

 

Schokowerkstatt:

+49 (0)30 - 615 24 40