HERZLICH WILLKOMMEN IN DER SCHOKOFABRIK



 


TERRE DES FEMMES Fahnenaktion 2016 in der Schoko

NEIN zu Gewalt an Mädchen und Frauen

Der Gedenktag am 25. November

Mehr als 7.000 TERRE DES FEMMES „frei leben – ohne Gewalt“-Fahnen und Banner werden jährlich zum 25. November, dem internationalen Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“, weltweit gehisst. Dieser Gedenktag geht zurück auf die Ermordung der drei Schwestern Mirabal in der Dominikanischen Republik. Wegen ihres politischen Widerstands gegen den Diktator Trujillo wurden sie am 25. November 1960 vom Geheimdienst nach monatelanger Folter getötet. Der Mut der drei Frauen gilt inzwischen als Symbol für Frauen weltweit, die nötige Kraft für das Eintreten gegen jegliches Unrecht zu entwickeln.


Spendenprojekt "Zusammen kochen im Kiez"

 

Von Montag bis Freitag kommen Mädchen ab der 7. Klasse in den Treffpunkt zum Lernen, Abhängen und Hausaufgaben machen. Seit diesem Schuljahr bieten wir auch intensive Nachhilfe in Deutsch für alle Mädchen, die neu in Berlin sind. 

Nachmittags kann gebastelt und getanzt werden und wir machen immer wieder Ausflüge, um gemeinsam die Stadt zu erkunden.

Auch das Thema gesunde Ernährung spielt bei uns eine große Rolle und wir möchten auf Wunsch einiger Schülerinnen unser Angebot gerne um ein regelmäßiges, gemeinsames Kochprogramm erweitern. Dabei können die Mädchen Rezepte anderer Länder kennen lernen und erfahren, wie sie gesunde und abwechslungsreiche Gerichte zubereiten.

 

Wenn ihr mit einer kleinen Spende den Kauf der Zutaten finanziell unterstützen möchtet, könnt ihr das unkompliziert über die Spendenplattform betterplace.org.

zum Spendenprojekt

 

 


Wir suchen eine Praktikantin

Der Bereich Treffpunkt sucht ab sofort eine Praktikantin für den Deutsch- und Integrationskurs, 3 Monate à 20 Wochenstunden. Tätigkeiten: aktives Sprachtraining, Assistenz im Unterricht. Vergütung leider nicht möglich.

treffpunkt(at)schokofabrik.de

 

 


Geschenkidee gesucht?

Eine Pat*innenschaft für die Schokofabrik ist ein tolles Geschenk für eine liebe Freundin, Schwester, Tante, Mutter, Tochter ...

Die vielfältigen Angebote der Schokofabrik sind nur dadurch möglich, dass öffentliche Gelder durch Spenden ergänzt werden. Über 200 Pat*innen unterstützen uns zurzeit mit ihrer monatlichen Spende, bis zu unserem Ziel „1000 Tanten für die Schokofabrik“ ist es also noch ein weiter Weg. Also, an alle Nicht-Schokotanten: gebt euch einen Ruck und macht mit - ab 3,00 € im Monat seid ihr dabei!


Informationen zur Pat*innenschaft und ein Anmeldeformular gibt es hier.



Beim Online-Shopping Gutes tun

Kauft ihr online ein? Dabei könnt ihr - ganz einfach und ganz nebenbei - die Schokofabrik unterstützen. Wir sind als gemeinnütziger Verein bei Gooding.de registriert.

Gooding ermöglicht es, beim Online-Einkauf Gutes zu tun. Die Initiative arbeitet mit mehr als 900 Online-Shops zusammen, die bei einem Einkauf über Gooding dem ausgewählten Verein eine Prämie gut schreiben. Dies geschieht, ohne dass den Nutzern zusätzliche Kosten entstehen. 

Zur Auswahl der Schokofabrik für den Prämienkauf, klickt bitte hier.

Frohes Shoppen mit Herz!






Unsere Telefonnummern:
 

 

Hamam:

+49 (0)30 - 615 14 64

 

Schokosport:

+49 (0)30 - 615 53 91

 

Treffpunkt:

+49 (0)30 - -615 75 39

 

Beratung, Verwaltung, Bildungsveranstaltungen:

+49 (0)30 - 615 29 99

 

Schokowerkstatt:

+49 (0)30 - 615 24 40